Logo Volksschule Schladming

"Gegenseitige Wertschätzung und Respekt,
Vertrauen und Höflichkeit sowie
Toleranz und Verantwortungsbewusstsein
sind die Basis für unser Schulleben."

Unser vielseitiges Team begleitet, fördert und unterstützt unsere Schüler in ihrer gesamten Persönlichkeitsentwicklung. Vielfältige Lernangebote stehen allen Schülern in unterschiedlichster Form zur Verfügung!

Wir unterrichten:

  • projektorientiert
  • computerunterstützt
  • offen
  • fremdsprachlich orientiert
  • interkulturell
  • integrativ

Um die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu fördern, werden an unserer Schule musisch-kreative Fächer auch als unverbindliche Übungen angeboten; die Kinder können ihren Bedürfnissen und Talenten entsprechend daran teilnehmen!

Wir erreichen unsere Ziele mit

  • ... Fachkompetenz
  • ... viel Herz
  • ... Engagement

Chorgesang

Der Schulchor besteht derzeit aus 17 musikbegeisterten Schülerinnen der 2. u. 3. Schulstufe unter der Leitung von Dipl.Päd. Lieselotte Steiner. Es wird aber nicht nur gesungen, sondern auch getanzt, musikalisch begleitet, rhythmisch gearbeitet und zur Musik bewegt. Der Schulchor tritt auch ab und zu bei Schulveranstaltungen auf. Im Vordergrund steht aber der Spaß und die Freude an der Musik bzw. am musikalischen Gestalten!

Gesunde Ernährung

In der unverbindlichen Übung GESUNDE ERNÄHRUNG soll ein Grundstein für bewusstes, gesundes Essen und Trinken im Kindesalter gelegt werden.

INKLUSION

  • Gemeinsam
  • Miteinander
  • Dazugehören

Kinder mit Beeinträchtigungen oder Lernschwierigkeiten werden gemeinsam mit allen anderen Kindern unterrichtet. Sie sind im Klassenverband integriert, gehören natürlich wie alle anderen dazu. Das „Miteinander“, von einander Lernen, einander wertschätzen, ist wichtig.Besondere Förderung erhalten diese Schüler/innen durch Differenzierung im Unterricht, Stützlehrer und Integrationslehrer.

  • Integration_Susanne_1
  • Integration_Susanne_2
  • Integration_Susanne_3

Sprachförderung für Kinder mit anderer Erstsprache als Deutsch

Schüler/innen mit nicht-deutscher Muttersprache werden in besonderen Deutschkursen in der Fremdsprache Deutsch gefördert. Ziel ist es, dass sie die Unterrichtsprache schnellstmöglich erlernen. Die fremden Kulturen dieser Kinder fließen positiv in den Regelunterricht der jeweiligen Klassen ein. Um dieses Miteinander zu fördern, bilden wir Lehrer/innen uns in speziellen Kursen weiter. Alle Schüler/innen und Lehrer/innen profitieren von den zahlreichen interkulturellen Begegnungen.

Religon

Sowohl im katholischen als auch im evangelischen Religionsunterricht wollen wir die „frohe Botschaft“ der Bibel verkünden und die Kinder zu einem Leben in christlicher Verantwortung gegenüber den Mitmenschen und der Umwelt führen. Rollenspiele, Erzählen und Zuhören, Lernstationen, kreatives Gestalten, Stilleübungen, gemeinsames Feiern u.v.a.m. geben den Kindern Gelegenheit, biblische und religiöse Themen zu erschließen und die Grundlagen des christlichen Glaubens im eigenen Tun zu entdecken.

  • Foto-Religion-DSC06939
  • Schwerpunkte-Religion

Sprachheilunterricht

Der Sprachheilunterricht nimmt an unserer Schule eine wichtige Rolle ein. Zu diesem Tätigkeitsbereich gehören hauptsächlich die Behandlung von falsch gebildeten Lauten bzw. Hilfestellung bei Schwächen im grammatikalischen Bereich. Wesentlich für eine erfolgreiche Therapie ist die gute Zusammenarbeit mit den Eltern!!

  • SPH_1
  • SPH_2
  • SP_1
  • SP_2

Schulbibliothek

Schau vorbei in der Bücherei!

Viele Bücher, in unserer Schulbibliothek, warten darauf ausgeliehen zu werden.
Schaut einfach einmal zum Schnuppern herein!

Unser Bibliothekarin Margot Neumayer - Ladreiter und Ihr Team freuen sich auf Euch

Öffnungszeiten:

Jeden Tag in der Früh und
Montag, Dienstag und Mittwoch in der großen Pause.

Während der Öffnungszeiten können die Kinder alleine in die Bücherei kommen. 

 

Unser Bibliothekarin Margot Neumayer - Ladreiter und Ihr Team freuen sich auf Euch 

Bewegte Schule 

  • Die „bewegte Pause“ findet nach Möglichkeit im Freien in unserem schönen, mit Spielgeräten ausgestatteten Schulpark, statt. Nur bei Schlechtwetter verbringen die Kinder die großen Pausen in den Pausenhallen.
  • Die 3. Klassen nehmen in diesem Schuljahr 2017/18 am Projekt „Kinder gesund bewegen“ teil. Expertinnen stehen den Klassenlehrerinnen zur Seite und bieten den Kindern Koordinationstraining, Gerätturnen, Jonglagetechniken, Tanz, … an.
  • Ein weiteres neues Projekt an der Schule lautet „Schule bewegt gestalten“. In den Pausenräumen befinden sich unterschiedliche Geräte und Spiele, die zur gezielten Bewegung animieren. In den Klassen wird durch Wechsel der Lernpositionen, durch Kurzturnen während des Unterrichts, Laufdiktate, Lernwörterhüpfen,…die Bewegung gefördert.
  • Im Winter gehen alle Klassen im Rahmen des Unterrichtes Schi fahren. In diesem Schuljahr ist uns eine Kooperation mit der Schischule HOPL gelungen. Ein herzliches DANKE der Schischule HOPL! Durch dieses Projekt gewinnt das Schi fahren der VS an Qualität.
  • Die Stadtgemeinde Schladming ermöglicht es uns, dass in der GTS zusätzlich eine Fitnesstrainerin (Zirkusschule) und ein Mentaltrainer (soziales Lernen – Bewegung) im Einsatz sind. 
  • Unsere Turnstunden finden in einem großen Turnsaal statt, der mit sämtlichen Geräten ausgestattet ist.
  • Jede Klasse macht mindestens einmal im Schuljahr einen Wandertag in unserer wunderschönen Bergwelt.
  • Jährliche Veranstaltungen wie Sportfeste, Teilnahme am Pinguincup (bezirks- bzw. landesweiter Schwimmwettbewerb), das Schulschirennen,….runden die sportlichen Tätigkeiten an unserer Schule ab.
  • Rückblick: Schuljahr 2016/17 – Teilnahme am „Peace run“

      Schuljahr 2015/16 – Laufprojekt – zugunsten der Athleten von 

      Special  Olympics

 

Förderung der Sprachkompetenz

In den Klassenforen der 2. Bis 4. Klassen wurde im Schuljahr 2017/18 von den Eltern erwünscht und beschlossen, dass in jeder Klasse „native speaker“ (eine Unterrichtseinheit pro Woche) unterrichten.